40.000 Kredit

Darlehen 40.000

Die restlichen 40.000 Euro werden durch ein neues Darlehen gedeckt. Bei sehr schlechten Finanzen ist ein Großkredit von 40.000 oder 50.000 Euro einfach nicht realistisch.

("Internet") dringend ein Darlehen, Darlehensbetrag K0 (entspricht dem Auszahlungsbetrag). Working Capital Darlehen von bis zu 80.000 ?, das Darlehen wird auf Kontokorrentbasis gewährt. wurde ein Kredit von nur 40.000 ? aufgenommen.

Schlechter Ratschlag?

Der Verbraucher wollte sich 40.000 EUR leihen, um einen genossenschaftlichen Anteil auszuzahlen. Vielmehr riet ihm sein damaliger AWD-Berater, ein bullet Fremdwährungsdarlehen in der Größenordnung von 100 000 EUR in Anspruch zu nehmen, von dem 40 000 EUR für den genossenschaftlichen Anteil und die restlichen 60 000 EUR für den Kauf und die Rückzahlung von Immofinanzmarktaktien verwendet werden sollten.

Der von der Beraterin Hypo NÖ vorgeschlagenen finanzierenden Bankengruppe war der Antrag zugegangen, obwohl die Banken wussten, dass die Kreditsumme nicht der Einkommenssituation des Verbrauchers entspricht. Nachdem der Verbraucher 2011 von der Nationalbank gebeten wurde, anstelle von Zinszahlungen Renten (Zinsen plus Tilgungsanteile) zu zahlen und das Tilgungsvehikel aufzuheben - mit der Folge, dass die gesamte Finanzierungsstruktur in sich zusammenfiel -, wollte der Verbraucher eine Schadensersatzklage gegen die Nationalbank einreichen.

Bei seiner Anwaltskanzlei ARAG SE beantragte er eine Selbstbeteiligung. Sie argumentierte unter anderem, dass die Versicherungskonditionen den Rechtsschutz für ein Termin- oder ähnliches spekulatives Geschäft ausschließen. Ein endfälliges Fremdwährungskredit zur Nutzung eines Tilgungsvehikels ist nach Angaben der ARAG SE ein solches spekulatives Geschäft.

Darüber hinaus argumentiert die ARAG SE, dass eine Rechtsstreitigkeit gegen die Hausbank vergeblich und daher nicht unterstützungswürdig sei. Der VKI wurde vom Ministerium für Soziales beauftragt, die Aktion einzuleiten. Die erste und zweite Rechtsinstanz folgte nicht der Begründung der ARAG SE, sondern ließ die einfache Berufung an den Obersten Gerichtshof zu, da es in dieser Angelegenheit keine oberste Gerichtsbarkeit gab.

Das Oberste Gericht entschied, dass die Kreditaufnahme eines Fremdwährungskredits zum Zweck der Refinanzierung eines Tilgungsvehikels in Anteilen kein spekulatives Geschäft ähnlich einem Terminmarkt war. Denn im Unterschied zu einem Forward-Geschäft ist es ein echtes Geschäft, weil ein Darlehensbetrag ausgezahlt und Anteile gekauft werden.

Diese Anpassungsfähigkeit ist nicht mit einem Forward-Geschäft zu vergleichen, da zu einem gewissen Stichtag Gewinne entstehen (was das Forward-Geschäft letztlich wesentlich risikoreicher macht). Nach Ansicht des Obersten Gerichtshofs ist eine Verstoß gegen die vorvertragliche Meldepflicht der BayernLB im konkreten Einzelfall durchaus möglich.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum