Barclaycard Auslandsgebühren

Ausländische Gebühren für Barclaycard

Was sind die Gebühren für die Barclaycard New Visa? Mit der Barclaycard werden Ihnen keine Gebühren berechnet! Nutzung im In- und Ausland (weltweit) kostenlos; Partnerkarte kostenlos (inklusive). und im Ausland sowie bei der Bezahlung mit Kreditkarte. Mit Hilfe des Geldautomaten-Netzwerks der BNP Paribas Gruppe können Sie im Ausland Bargeld beziehen.

In Griechenland können Sie in Griechenland gratis Bargeld beziehen ?

Wenn Sie diese Auslandsgebühren einsparen wollen, müssen Sie darauf achten, dass Sie frühzeitig eine gute Reise-Kreditkarte haben. In Griechenland ist es möglich, unentgeltlich Gelder abzuheben und mit kostenlosen Tickets zu bezahlen. Mit welchen Zahlungsmitteln Sie sorglos durch Griechenland fahren können und welche Finanzdaten Sie auch wissen sollten, können Sie hier nachlesen. Die Auswahl der Karte ist als EU-Land mit dem EUR als Zahlungsmittel einfach: In Griechenland sind Zahlungen mit Kreditkarte gratis.

Kreditkartenzahlungen sind oft möglich, aber in vielen Fällen können Sie nur mit Bar bezahlen. Bei Auszahlungen an Automaten erhebt die Bank jedoch oft höhere Kosten (bei der Wahl der passenden Reise-Kreditkarte ist auf "kostenlose Bargeldauszahlungen" zu achten!). Vor allem in den Metropolen Athen, Thessaloniki und Piräus sollten die Reisenden auf ihre Wertsachen, vor allem Reisepapiere und Geld, achten", ermahnt auch das Auswärtige Amt. Die Reisenden sollten auf ihre Wertsachen achten.

"Im Grunde genommen solltest du lieber wenig Kleingeld und Wertgegenstände dabei haben und sie nicht sichtlich auf deinem Leib haben. Im Prinzip wird auf der Reise immer eine Austauschkarte empfohlen, um bei Verlust der Stammkarte nicht bargeldlos zu sein. Die richtige Karte ermöglicht es Ihnen, bei einer Reise durch Griechenland viel bares Geld mitzunehmen: Die Kreditkarte:

Kostenlose Abhebungen von Bar- und Kreditkartenzahlungen sind möglich und es gibt einige kostenlose Offerten von großen deutschen Bänken. Sie können auch mit der Maestro-Karte zahlen und an Geldautomaten bares Geld beziehen - aber hier müssen Sie oft mit hohen Auslandsgebühren auskommen. Bei der Wahl der passenden Reise-Kreditkarte sollten Sie daher darauf achten, dass auch Bargeldbezüge kostenfrei sind.

Bei weniger touristisch frequentierten Gebieten kann es zu Problemen mit der Kartenzahlung kommen, da diese Zahlungsart in Griechenland noch nicht so weit verbreitet ist wie in anderen Ländern. So wie in Deutschland: Die amtliche Landeswährung ist in Griechenland der Ebro. Der eine EUR wird in 100 Cents aufgeteilt und es werden Geldscheine im Nennwert von 5,10, 25, 50, 100, 200 und 500 EUR ausgestellt.

Es gibt Coins im Werte von 1, 22, 55, 10, 20 und 50 Cents sowie 1 EUR und 1 EUR und 1 EUR. Es gibt eine Meldepflicht für die Ein- und Ausfuhr von Bargeld im Betrag von EUR 10000 oder mehr - dies betrifft auch Reisechecks, Devisen oder an Dritte ausgegebene Waren. Die Kartensperre kann entweder unmittelbar von der kartenausgebenden Hausbank oder über den Standard-Sperrnotruf 116 116 durchgeführt werden. Der Notfallruf ist im Inland unter der Telefonnummer +49 116 116 116 oder unter der Alternativnummer +49 30 4050 4050 4050 24 Std. am Tag erreichbar.

Ob die Landeshauptstadt Athen, die Peloponnes, die Insel Kreta, Korfu und die Zykladen oder die Küste des Ägäischen Meeres: Geldabhebungen und Kreditkartenzahlungen müssen in Griechenland nicht kostspielig sein: So sind mit der passenden Karte Bargeldbezüge und Kreditkartenzahlungen auch international kostenfrei. Bei der Wahl der passenden Karte sind wir Ihnen behilflich - eine Übersicht über alle deutschsprachigen Reisekarten erhalten Sie auf unserer Startseit.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum