Barclaycard Automatische Abbuchung

Automatische Bankeinzug Barclaycard

Du kannst die Karte erhalten, ohne ein Girokonto bei Barclaycard zu eröffnen. Achten Sie nur darauf, dass Sie es im folgenden Monat abbuchen lassen. Sie können die automatische Lastschrift jedoch nachträglich beantragen/setzen. Sie möchten automatisch an Condor weitergeleitet werden? Sie haben auch die Möglichkeit, den fälligen Betrag von Ihrer Kreditkarte abbuchen zu lassen.

Die Barclaycard Reiseserviceplus - Pauschalangebot, Last Minute

Die vorliegenden Reise- und Zahlungskonditionen werden Teil des mit uns abgeschlossenen Reisevertrags. 1.2 Wenn Sie bei der telefonischen Anmeldung Ihrer Reise unsere Reise- und Zahlungskonditionen nicht kennen, senden wir Ihnen diese zusammen mit der Reisebewilligung zu. Auf Basis dieses neuen Angebotes kommt der Kaufvertrag zustande, wenn Sie uns innerhalb dieser Zeit Ihre Zustimmung erteilen, die auch zahlungshalber geschehen kann, vorausgesetzt, wir teilen Ihnen die Änderungen mit, wenn wir sie versenden.

1.5 Für die Gruppenbuchung gibt es je nach Teilnehmerzahl, Reisedatum und Verweildauer unterschiedliche Reise- und Zahlungskonditionen. 2.1 Innerhalb einer Frist von einer Kalenderwoche nach Eingang der Reiseanmeldung wird die auf der Reiseanmeldung angegebene vertragliche Vorauszahlung einbehalten. Bei Zahlung per Bankeinzug wird Ihr Bankkonto pünktlich zu den Fälligkeiten belastet. Der Nachweis, dass keine oder deutlich niedrigere Aufwendungen angefallen sind, ist frei.

Ihnen steht es frei zu beweisen, dass keine oder deutlich niedrigere Aufwendungen angefallen sind. Zahlen Sie nicht zu den angegebenen Zeiten und müssen wir Sie daher daran erinnern, sind wir zur Berechnung einer pauschalen Mahngebühr von 2,50 Euro ermächtigt, bei der Sie den Beweis erbringen können, dass keine oder deutlich niedrigere Aufwendungen angefallen sind.

3.2. Ihre Fahrtbeginn und -ende sind - je nach gebuchter Verweildauer - an den in der Broschüre angegebenen Abfahrts- und Ankunftsdaten. 3.5 Sofern nicht anders angegeben, verstehen sich die Preisangaben pro Kopf für die Unterbringung in Zweibettzimmern. Die Frühbucherrabatte sowie weitere katalogmäßige Preissenkungen und Vergünstigungen sind nur einmal pro Woche und pro Woche im entsprechenden Aldiana-Klub gültig, d. h. bei gleichzeitiger Reservierung unterschiedlicher Unterkunftskategorien pro Woche und Woche im entsprechenden Aldiana-Klub werden Vorzüge und Vergünstigungen nur einmal für die Gesamtdauer des Aufenthaltes eingeräumt.

die Reise- und Zahlungskonditionen, Mehrfachvorteile und Ermäßigungen pro Übernachtung pro Kopf und Kopf darstellen, erhalten die Vertragsparteien eine Reisequittung, die nur einen einzigen Vorzug oder Ermäßigung pro Kopf und pro Übernachtung im betreffenden Fußballverein aufführt. An dieses geänderte Übernahmeangebot sind wir gemäß Klausel 1.3 dieser Reise- und Zahlungskonditionen für 10 Tage geknüpft.

Auf Basis dieses neuen Angebotes von uns kommt der Vertragsschluss zustande, wenn Sie uns innerhalb dieser Zeit, die auch zahlungshalber geschehen kann, die Zustimmung zu erteilen. Vorausgesetzt, wir teilen Ihnen die Änderungen mit, wenn wir sie versenden. Bei Kindern unter 2 Jahren im Haus, die nicht Teil der Reisebewilligung sind, sind die anfallenden Reisekosten unmittelbar dort zu erstatten.

Ausgenommen davon sind unter anderem solche Personen, die während der Fahrt das Alter von zwei Jahren erreichen. Die Konditionen und Tarife für Kleinkinder ab einer Altersgruppe von 1 Jahr und älter sind zum Zeitpunkt der Reservierung gültig. 3.8 Wenn Sie Ihre Tour fortsetzen möchten, kontaktieren Sie bitte frühzeitig unseren Gästeservice. Macht die Erweiterung eine Umbuchung des ursprünglichen Flugplatzes erforderlich, entfällt der Nachtrag.

Für die bestellten Aufenthaltstage im Saisonwechsel zum Nachfolgekatalog ist der aktuelle Tagessatz des letzen Ankunftstages gültig. Veränderungen oder Abweichen von einzelnen Reisedienstleistungen vom vertraglich festgelegten Leistungsinhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss erforderlich werden und die von uns nicht wider Treueverstanden wurden, sind nur zulässig, wenn die Veränderungen und Abweichenden nicht wesentlich sind und die Gesamtgestaltung der gebuchten Tour nicht beeinflussen.

4 auf Verlangen oder auf Betreiben eines Beförderers von oder zu einem anderen oder einem anderen Ort als dem vereinbarten Ort oder Ziel ortgeführt werden muss, tragen wir die Ersatzbeförderungskosten - zumindest bis zur Höhe einer Zugreise zweiter Güteklasse - zum ursprünglichen vereinbarten Ort/Standort.

Im Falle von Mehrkosten von mehr als 5% sind Sie befugt, kostenlos vom Spielvertrag zurückzuzutreten oder die Beteiligung an einer zumindest gleichwertigen Tour zu fordern, wenn wir in der Möglichkeit sind, eine solche Tour aus unserem Angebotsspektrum ohne Aufpreis für Sie vorzuschlagen. 5.1 Sie können die Fahrt vor Reiseantritt zu jeder Zeit abbrechen.

5.2 Kommen Sie vom Mietvertrag zurück oder beginnen Sie die Fahrt nicht (z.B. wegen fehlender Anschlüsse), können wir eine angemessene Entschädigung für die getroffene Reisevorkehrung und unsere Spesen fordern. Der Nachweis, dass keine oder deutlich niedrigere als die in den oben genannten Pauschalpreisen oder Stornierungsbestimmungen im Gesamtkatalog genannten Leistungen angefallen sind, steht Ihnen frei.

Die Stornogebühren, die wir im Stornierungsfall pro registriertem Teilnehmenden berechnen müssen, verstehen sich in der Regelfall pro Kopf oder Unterkunftseinheit als Prozentsatz des Reisepreises (inkl. aller besonderen Leistungen, z.B. Veranstaltungen, Golf-Specials oder Leihwagen, ohne Versicherung): Für Reservierungen aus dem XAldiana-Programm wird die Tour nach Ihren Wünschen nach dem sogenannten "Verpackungsprinzip" gestaltet.

Dabei werden spezielle Tarife der Leistungserbringer (z.B. Fluglinien, Transportunternehmen, Hotelbetriebe etc.) herangezogen, die nicht rückerstattet werden können, so dass spezielle Stornierungspauschalen vereinbaren werden: 5.3. 4 Die Abschlagspauschalen richten sich nach dem Reise- oder Mietpreis auf den vollen EUR aufgerechnet werden. Für die Bearbeitung entstehen zusätzliche Gebühren von 40,- pro Jahr.

Erfolgen nach der Reisebuchung Umbuchungen, z.B. hinsichtlich Reisedatum, Unterbringung, Abflughafen oder Zugangsstationen, berechnen wir für Flüge und Autofahrten bis 30 Tage vor Reisebeginn 40 pro P. und Jahr. Eine nachträgliche Änderung ist nur nach vorheriger Stornierung der von Ihnen bestellten Tour möglich. Der Änderung in der Persönlichkeit des Reisenden können wir vorbehaltlich entgegenwirken, wenn diese den speziellen Anforderungen an die Fahrt nicht entspricht oder wenn gesetzlichen Bestimmungen oder behördlichen Verfügungen dem entgegensteht.

Bei der Stornierung werden die daraus resultierenden Stornogebühren in Abhängigkeit vom jeweils bestellten Flugpreis berechnet. Bevor ein Ticket ausgestellt wird, beträgt der Zuschlag für eine Namensänderung 40 pro Kopf. Der Nachweis, dass keine oder deutlich niedrigere Aufwendungen angefallen sind, ist frei. Der Preis für eine Namensänderung nach Ausgabe des Tickets hängt vom ausgewählten Tarif ab. Über die entsprechenden Abrechnungen wird Sie Ihr Reiseunternehmen vor der Reservierung informieren.

Es ist sehr empfehlenswert, diese Reiseversicherung abzuschließen, sobald Sie Ihre Reiseroute gebucht haben. Ein Kostenersatz ist nicht möglich, wenn die Fahrt abgesagt oder die Krankenkasse nicht in Anspruch genommen wird. Bei Nichterreichen einer in der Reisebekanntmachung angegebenen ausdrücklichen Mindestzahl von Teilnehmern sind wir zum Rücktritt von der Fahrt oder den auf der Reiserechnung angegebenen Teilen der Fahrt (z.B. die Fahrt zum Zielort, die Fahrt zum Zielort, die Fahrt zum Zielort, etc.) ermächtigt.

8.1 Wird eine Reisedienstleistung nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht, können Sie innerhalb einer angemessenen Zeit Abhilfe nachfragen. Werden wir durch einen Mangel eine Fahrt wesentlich erschwert und beheben wir die Situation nicht innerhalb einer angemessenen Zeitspanne oder ist eine Nachfristsetzung nicht erforderlich, weil die Behebung nicht möglich ist oder abgelehnt wird oder die Beendigung des Vertrags durch ein spezielles Interesseninteresse deinerseits begründet ist, kannst du den Dienstreisevertrag im eigenen Be isein und vorzugsweise in schriftlicher Form im satzungsgemäßen Umfang auflösen.

9.4 Für alle Schadenersatzansprüche aus Delikt, die nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln basieren, haftet die Gesellschaft pro Auftraggeber und pro Fahrt für Vermögensschäden bis zur Höhe des 3-fachen Reisedaten. 9.5. a) Alle etwaigen Vertragsansprüche aus der außervertraglichen Durchführung der Tour müssen Sie innerhalb eines Monates nach dem vertragsgemäßen Ende der Tour durchsetzen.

Außer wenn Sie ohne eigenes Zutun an der Termineinhaltung verhindert wurden. Dieser Zeitraum erstreckt sich auch auf die Anzeige von Gepäckbeschädigungen oder verspäteter Auslieferung von Reisegepäck im Rahmen von Flugreisen gemäß 8.2, wenn Gewährleistungsansprüche nach 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB bestehen.

Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen Gepäckschäden muss innerhalb von 7 Tagen, die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen Verspätung im Gepäck innerhalb von 21 Tagen nach Übergabe erfolgen. b) Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, soweit es sich nicht um eine Verletzung von Personen handelte, müssen Sie innerhalb eines Erfassungsmonats nach dem vertragsgemäßen Ende der Reise, wenn möglich in schriftlicher Form, an uns richten.

Außer wenn Sie ohne eigenes Zutun an der Termineinhaltung verhindert wurden. c ) Im Falle von Körperschäden sind Forderungen aus deliktischer Tätigkeit nach Möglichkeit innerhalb eines Monats nach Vertragsende der Reise in schriftlicher Form geltend zu machen, sofern Kenntnisse über die schädigende Partei oder das schädigende Geschehen vorliegen oder innerhalb der vertragsgemäßen Reisefrist hätten vorhanden sein müssen.

Das Gleiche trifft nicht zu, wenn der entstandene Sachschaden von uns oder unseren Hilfspersonen schwerwiegend verursacht wurde oder wenn Sie ohne eigenes Zutun an der Termineinhaltung verhindert wurden. 9.6. Die vertraglichen Rechte des Reiseteilnehmers erlöschen ein Jahr nach dem Tag, an dem die Fahrt vertragsgemäß beendet werden soll. Schadenersatzansprüche aus Delikt, soweit keine Körper-, Gesundheits- oder Freiheitsverletzung besteht, verjähren ein Jahr nach dem Tag, an dem die Fahrt vertragsgemäß beendet werden sollte, soweit die Rechtsverletzung nicht absichtlich war.

Schadenersatzansprüche aus deliktischer Tätigkeit wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verjähren in 3 Jahren. Nur solche personenbezogenen Angaben werden erfasst und an die für die Durchführung Ihrer Fahrt notwendigen Ansprechpartner weitergegeben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum