Comdirect

Komdirekt

> starten Sie die comdirect Skill mit "Alexa, open comdirect" Die neue comdirect App macht das Banking noch einfacher. Der Comdirect Aktiensparplan kann über das reguläre Depot durchgeführt werden (mehr Info). Neuigkeiten der comdirect bank: Hier finden Sie die News-Seite zum Wert der comdirect bank. Menschen sind außer sich. comdirect.

de Affiliate Program - Verdienen Sie als Affiliate mit dem comdirect. de Affiliate Program Geld. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "comdirect" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen.

Die comdirect Start-up Garagen - Gemeinsam neue Denkbank schaffen

Herzlich Wilkommen in der comdirect Start-up-Werkstatt! Die comdirect hat sich mit der Start-up-Garage ganz gezielt dafür entschlossen, sich sehr früh auf die Stifter und ihre Vorstellungen zu konzentrieren. Beispielsweise erfordert die Beteiligung an der Start-up Garagen zunächst nur eine Grundidee, und die Erstellung eines Prototyps findet dann während der Projektierungsphase im Zuge der Start-up Garagen statt.

Die comdirect fordert Start-ups auf, ihre FinTech-Ideen für einen Standort in der comdirect Start-up Garagen zu präsentieren. Die comdirect banque AG als erste Großbank in Deutschland ist auf der Suche nach Entrepreneurs in Residence (m/w) im Zuge der comdirect Start-up Garagen. In fünf verschiedenen Bereichen wurden im Zuge der neunzehnten Eurofinanzwoche am 26. Oktober 2016 die Innovations-Preise für das Retail Banking 2016 vergeben.

Die comdirect Box wurde für ihre comdirect Start-up Garagen mit dem Innovation Award in der Rubrik "Geschäftsmodell" ausgezeichnet. Sie können uns auch eine Mitteilung schicken: Die comdirect Start-up Garagen befinden sich in Hamburg bei WeWork: Adresse:

"Der Gastartikel Apple Payment entspricht unserer Strategie" Arno Walter, comdirect

Als eine der ersten Bank führt die comdirect Apple Pay in Deutschland ein - das ist bereits jetzt deutlich (Übersicht). Nichtsdestotrotz war die Hausbank aus Quickborn eine der ersten, die sich an der Einführung von Google Pay beteiligte. Statt eines Interviews baten wir Arno Walter, in einem Gastartikel zu erläutern, warum Apple und Google Pay zur Unternehmensstrategie von comdirect gehören und wie die Entwicklung des Zahlungsflusses für ihn aussieht: Angstst, das Handy ist zum Mittelpunkt unseres täglichen Handelns geworden.

Von der Terminvereinbarung mit unseren Freundinnen und Bekannten über das Musikhören, das Nachrichtenlesen, die Überprüfung unserer finanziellen Situation, den Einkauf, die Buchung unserer Ferien - all das übernehmen wir für Sie persönlich. Also warum sollten wir nicht auch mit dem Handy zahlen? "Weil Deutschland ein Cash-Land ist, werden die Zweifler jetzt zugeben. Dabei ist eines klar: Wir befinden uns noch am Beginn des Mobile Payment.

Wo ich im Ausland natürlich meine Semmeln in der Bäckerei oder meine Käufe auf dem Wochenterminmarkt unterwegs bezahle, gilt an vielen Orten auch in den Innenstädten der deutschen Metropolen das Sprichwort: "Bitte nur bar". Auf der comdirect werden inzwischen 40 Prozentpunkte aller VISA-Transaktionen im Stationärgeschäft berührungslos abgewickelt. Sehr gut ist auch die Reaktion auf Google Pay, wo wir auch bei der Markteinführung in diesem Jahr präsent waren.

Mehr als die Hälfe derjenigen, die Google Pay aktivieren, verwenden es mehr als fünfmal im Jahr. "Die große Beliebtheit von Apple Pay deutet darauf hin, dass die Anzahl hier zumindest ebenso hoch ist. Die meisten Kontaktstellen mit ihrer Hausbank haben die Kundinnen und -kundinnen, wenn sie für etwas ausgeben.

"Deshalb forcieren wir diese Entwicklung: comdirect-Kunden können seit Jahresmitte 2012 berührungslos mit ihrer VISA-Karte zahlen, während girocard seit Jahresbeginn 2018 mit NFC-Technologie ausgerüstet ist. Auch war uns von Beginn an bewusst, dass wir bei der Einführung von Apple Pay in Deutschland präsent sein und unseren Kundinnen und Kunden diese Chance geben würden.

Wie Google Payment entspricht auch Apple Payment unserer Philosophie, der intelligente finanzielle Begleiter im Alltag unserer Kundinnen und Servicekunden zu sein und das Bankwesen für sie so unkompliziert und komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Google Payment und Apple Payment werden die Kreditkarten unterdrückt. Unsere Kundinnen und Servicekunden werden in Zukunft nur noch ihr Handy zum Zahlen benötigen, das die meisten von ihnen sowieso immer bei sich haben.

Sprachen sind die natürlichsten Formen der Verständigung - warum also nicht damit auskommen? Es wäre zum Beispiel vorstellbar, dass wir in absehbarer Zeit die Bezahlung an der Kasse nur noch mit einem "comdirect, please pay for purchase" bescheinigen würden - so einfach könnte es nicht sein! "Vor allem, da die Chancen der Worterkennung immer besser werden und die Reichweite von Fremdsprachenassistenten wie Alex und Google Assistant wächst.

Wir sind die erste Hausbank in Deutschland, die unseren Kundinnen und Kunden in Deutschland die Gelegenheit bietet, Transfers über den Google Assistant zu bestellen. Die Bezahlung per Sprachanlage an der Kasse des Supermarktes ist natürlich immer noch ein Traum der Zukunft. Sicher ist jedoch, dass sie sich erheblich von der heutigen Zahlungsweise unterscheidet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum