Konsortialkredit

Kreditsyndikatsbildung

Syndizierte Kredite sind ein unglaublich flexibles Instrument zur Finanzierung von Unternehmenszielen. Die syndizierte Kreditlinie wird dem Kreditgeber in Zusammenarbeit mit mehreren Banken zur Verfügung gestellt. Der syndizierte Kredit ist ein von mehreren Banken gewährter Kredit. syndizierter Kredit. Von einem Bankenkonsortium gewährter Sonderkredit (siehe dort). Deutsche Übersetzung von "Konsortialkredit" | Das offizielle Collins Deutsch-Englisch Wörterbuch online.

Syndizierter Kredit: der Weg zur Unterzeichnung

Die Firma benötigt Gelder für ein grösseres Projekt und will einen Darlehen. Die Ausgestaltung dieses Darlehens wird zusammen mit der Hausbank diskutiert. Falls die kreditgebende Stelle bereit ist, den Darlehensbetrag zu gewähren, aber das Risikopotenzial aufteilen will, wird sie dem Konzern voraussichtlich einen syndizierten Darlehensbetrag vorschlagen. Die Firma will es wissen, und das zu Recht:

Denn nicht nur eine einzige Institution muss das Projekt des Auftraggebers genehmigen, sondern auch andere Kreditinstitute. Sie wollen auch wissen, in was sie geraten, wenn sie das Darlehen gewähren. Mit zunehmender Projektgröße wächst der Bankenkreis, der anspricht. Ein Teil dieser Institutionen muss daher ausführlich über das Unter-nehmen, sein Business-Modell und das konkrete Projekt aufklären.

Der Credit Story muss potenzielle Spender aufzeigen. Wer ist Sparringpartner im Rahmen des Kreditprozesses? Bei erfolgreicher Argumentation kann das Syndikat durchaus aus einem knappen Dezimeter Syndikat - also Kreditinstituten - zusammengesetzt sein. Die Gesellschaft handelt jedoch nicht mit allen Konsortien, sondern wird in der Regel auf dem Weg zum unterschriebenen Kaufvertrag von einem Kreditinstitut oder einigen wenigen versierten Kreditinstituten, den so genannten Mandated Lead Arrangers (MLA), mitverfolgt.

Die GwG erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zunächst die Finanzierungsstruktur und erarbeitet gemeinsam mit kompetenten Rechtsanwälten den Finanzierungsvertrag für den Konsortialkredit, der auf Basis des Projekts der Gesellschaft und ihrer jeweiligen Umstände Lösungsvorschläge für eine bedarfsgerechte Konsortialkreditfinanzierung ausarbeitet. Nur dann werden die anderen Partnerinnen und Partner einladen.

Die Mandated Lead Arrangeurin hilft dem Konzern, indem sie potentiellen Konsortiumsmitgliedern die Finanzierungsstruktur und die Verträge aufzeigt. Ein wesentliches Zeichen für andere Konsortien ist, inwieweit sich das GwG selbst an der Verbundfinanzierung beteiligte. Der Syndikatsführer, auch "Agentur" genannt, fungiert vor Abschluss des Darlehensvertrages und während seiner Amtszeit als zentrale Anlaufstelle für die Abstimmung zwischen den Gesellschaften und den Syndikaten.

Sie prüft die für die Auszahlung des Darlehens festgelegten Bedingungen und übergibt dem Konsultationskonsortium regelmässig das abgestimmte Auskunftsmaterial. Das Übersetzungsbüro wird den Auftrag bei sich ändernden Umständen im Betrieb angemessen anpassen. Die Konsortialvereinbarung wird zwischen dem Darlehensnehmer und dem Syndikat abgeschlossen. Unter anderem werden Darlehensbetrag, Konditionen, Mittelverwendung, Rückzahlungsmodalitäten sowie die regelmäßigen Informationen des Verbundes und eine große Anzahl von auf das Projekt des Konzerns abgestimmten Freiheiten geregelt.

Darüber hinaus ist die Beendigung eines einzigen Konsortiums durch den Auftrag ausgeschlossen. Dies macht es für die Schuldner besonders unbedenklich, da die Finanzierungsmöglichkeiten durch den Einzelinvestor nicht beeinträchtigt werden können. Sämtliche wesentlichen Entscheide werden vom Verbund gemeinschaftlich getroffen. Allerdings hat der weltweit vereinheitlichte, sehr gut strukturierte Vertragsrahmen viele Vorzüge, insbesondere für den Kreditnehmer: Es werden für beide Parteien - Darlehensnehmer und Darlehensgeber - eindeutige Regelungen getroffen.

Da es sich um einen an die individuellen Gegebenheiten des Auftraggebers angepaßten Standard-Vertrag handele, können korrespondierende Nebenabreden einfach und schnell eingebunden werden. Die so genannte Underwriting-Transaktion stellt die rasanteste, aber auch die seltenste Form von Konsortialvereinbarungen dar. Häufiger sind die Best Effort Transaktionen, bei denen das Kreditvolumen nur von allen beteiligten Konsortien mit Vertragsabschluss unterlegt wird.

Die Weiterentwicklung der Financial Covenants ermöglicht es, nicht geplante Weiterentwicklungen, zusätzliche Anforderungen des Konzerns oder mögliche Problemstellungen frühzeitig zu identifizieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum