Kostenfreie Girokonten

Gratis Girokonten

Eine Bankkarte ist in Deutschland in der Regel kostenlos im Lieferumfang eines Girokontos enthalten. Getestete Banken bieten tatsächlich nur wenige Anbieter von Girokonten völlig kostenlos an. Der Geldbezug im Ausland verteuert fast alle Girokonten - auch solche, die angeblich kostenlos sind. D-Girokonto - PS-Sparen - S-Privatkredit - S-Baufinanzierung.

Das S-Girokonto - finde dein Account

Ob Sie Ihre Bankgeschäfte im Internet, unterwegs per Applikation oder mit einer persönlichen Betreuung in Ihrer Niederlassung abwickeln - mit den Kontenmodellen Ihrer Sparkasse bekommen Sie alle Dienstleistungen, die Sie von Ihrer Hausbank verlangen. Der Giro Flex - Das Giro Flex - Das Konzept, das exakt paßt. Die Giro Flat - Ein einziges Kundenkonto, Full-Service. Die kostenlose Jugendkonten von der Firma SiYoung.

Die Giro Flat für Jugendliche - mit Kostenbremsung. Beantragung Ihres Girokontos in wenigen Jahren. vereinbaren Sie dazu einen Beratungstermin mit Ihrem Betreuer bei Ihrer örtlichen Sparkasse.

"Sind sie wirklich 100% gratis?

Unter einem Kontokorrent versteht man ein von einem Finanzinstitut eingerichtetetes Konto, das für den tagesaktuellen Zahlungsvorgang verwendet wird. Daraus resultieren die Verpflichtungen zwischen dem Inhaber des Kontos und dem Finanzinstitut. Insofern wird im Rahmen des Gesetzes zwischen Zahlungsdienstnutzern (Kontoinhabern) und Zahlungsdienstleistern (Finanzinstituten) unterschieden. Das Finanzinstitut ist in der Regelfall zur Ausführung der Zahlungsanweisungen des Kontobesitzers angehalten. Dafür bezahlt der Inhaber des Kontos die vereinbarten Gebühren an das Finanzinstitut.

Anmerkung: Angaben nach 18 Abs. 6 Zahlungskontengesetz: Dieser Abgleich gibt keinen vollständigen Marktüberblick. Jahresbonus: 100 Sie bekommen diese Guthaben für 3 aufeinanderfolgende Gehaltsabrechnungen von mind. 1000 ?. Gibt es kostenlose Girokonten? Auch wenn die Banken aufgrund der niedrigen Zinspolitik der EZB in der jüngeren Zeit vermehrt Kontoführungsgebühren einfordern, gibt es immer noch eine Vielzahl von Anbietern, die kostenlose Girokonten anbieten.

Aus Gründen der Klarheit sind einige Finanzinstitute mit Girokonten ohne Kontoführungsgebühren unten aufgeführt: Die Finanzinstitute erheben in der Regelfall keine Kontoführungsgebühren. So berechnet 1822direkt z. B. Gebühren, wenn der Inhaber über 27 Jahre alt ist und keine Monatsbonusse auf dem Account verbucht werden können. Bei fehlender Barauszahlung berechnet die Netzbank ohne entsprechende Altersbeschränkung auch Kontoführungsgebühren.

Die anderen aufgeführten Finanzinstitute erheben keine Kontoführungsgebühren, ungeachtet der Verwendung des laufenden Kontos. Als " kostenlose Konten ohne Wenn und Aber " wurden 25 Girokonten bezeichnet. Vor Abschluss eines Girokontovertrages sollten Sie sich über eventuelle Kontoführungsgebühren sowie eine große Anzahl anderer Vertragskomponenten unterrichten. Dabei spielt es je nach persönlichem Geschmack eine wichtige Funktion, ob das Finanzinstitut Niederlassungen unterhält, wie viele Bankautomaten in Deutschland kostenlos zur Verfügung stehen, ob eine Karte Kosten verursacht, wie hoch der Zinssatz für Disposition und Guthaben ist, ob die Verwendung von Auslandsbankautomaten kostenlos ist und ob ein möglicher Umtauschbonus gewährt wird.

Die Betreiber von kostenlosen Girokonten sind oft direkte Banken, die keine eigenen Zweigstellen haben. Darüber hinaus ist ein kostenloses Scheckkonto auch nicht zwingend geeignet, wenn Sie regelmäßig an unterschiedlichen Standorten Bargeld beziehen moechten. Dabei ist es von Bedeutung, dass das Finanzinstitut so viele Bankautomaten wie möglich bereitstellt, an denen Sie kostenfrei Bargeld beziehen können.

Im Prinzip ist die Zahl der kostenlosen Bankautomaten, die von Girokontoanbietern ohne Entgelt angeboten werden, jedoch nicht immer niedriger als die ihrer Mitbewerber. Deshalb müßten Sie auf diesen Aspekt achten, auch wenn Sie zum Abschluß eines gebührenpflichtigen Giroabkommens vorbereitet wären. Das kostenlose Kontokorrent ist nicht mehr zwangsläufig billiger als ein Kontokorrent mit Kontoführungsgebühren, wenn anfallende Kartengebühren entstehen.

Darüber hinaus sollten Sie immer darauf achten, wie hoch der Zinssatz für die Disposition und das Guthaben des betreffenden Finanzinstituts ist. Wenn Sie dagegen regelmässig grössere Kreditbeträge auf Ihrem Konto halten wollen, ist es sinnvoll, auf einen höchstmöglichen Kreditzinssatz zu achten. Mit letzterer sollten Sie jedoch keine zu großen Hoffnungen haben, da viele Girokonten heute überhaupt keinen Kreditzins mehr bieten.

Wenn Sie sich häufiger im Inland befinden, ist es empfehlenswert, einen Postscheckvertrag mit einer kostenlosen Geldauszahlungsmöglichkeit im Inland zu unterzeichnen. Kontobesitzer erfahren immer wieder unangenehme Überaschungen mit teuren Auszahlungsgebühren im fremden Land. Eine gute Neuigkeit ist, dass kostenlose Girokonten oft kostenlose Auszahlungen im In- und Ausland erlauben. Schließlich gibt es Dienstleister von Girokonten mit Beiträgen, die einen Leistungsbonus für den Umstieg von einem anderen Konto bezahlen.

Abhängig vom Vertrag bekommen Sie vom Finanzinstitut bis zu 150,00 für Ihre Kontoänderung, sofern Sie die vertraglich festgelegten Konditionen einhalten. Dies kann beispielsweise bedeuten, dass jeden Monat ein gewisser Mindestumsatz auf dem laufenden Konto eingegangen sein muss. In unserem Girokonto-Vergleich können Sie Girokonten ohne Mindesteinlage nachlesen. Was sind die Vor- und Nachteile eines kostenfreien Girokontos?

Eine wirklich kostenlose Girokonten (siehe oben) hat den Vorzug, dass sie bei Nichtgebrauch keine zusätzlichen Gebühren verursachen. Bei Unzufriedenheit mit Ihrem Finanzinstitut kann es auch sinnvoll sein, ein zweites Kontokorrent bei einem anderen Finanzinstitut zu führen. Weitere Leistungsvorteile eines Kontokorrents resultieren aus den entsprechenden Vertragskonditionen.

Der Nachteilskatalog eines kostenlosen Scheckkontos ist viel kleiner als der Vorteilskatalog. Häufig sind höhere Kosten für Bargeldbezüge an Fremdautomaten oder die höheren Zinssätze für Kontokorrentkredite lästig. Auch die Verzinsung der Guthaben auf den meisten Girokonten ist sehr niedrig, sofern sie überhaupt eingeräumt wird. In unserem Kontokorrentrechner können Sie die aktuell gültigen Zinssätze einsehen.

Mit dem am 18. September 2016 in Inkraft getretenen so genannten Zahlungsverkehrskontengesetz wird den Kundinnen und Verbrauchern von Finanzinstituten die Änderung ihres Girokontos deutlich erleichtert. Die Finanzinstitute sind künftig für die Annahme von Geschäftsaufträgen und Einzugsermächtigungen verantwortlich. Erste Medienberichte zeigen, dass einige Finanzinstitute bereits über 2000 Rechnungsanträge pro Tag registrieren. Das scheint verständlich, da der Zusatznutzen von gebührenpflichtigen Girokontoverträgen in der Praxis nicht angegeben ist.

In vielen Fällen sind auch die anderen Vertragskomponenten für den Verbraucher weniger günstig als bei einigen Gratis-Giro-Verträgen. Natürlich haben sich viele Menschen bisher vor dem mit einer Leistungsbilanzänderung einhergehenden Arbeitsaufwand gedrückt. Ungeachtet der Tiefzinspolitik der EZB ist es nach wie vor möglich, ein kostenloses Kontokorrent ohne jegliche Benachteiligung zu errichten. Es gibt Offerten, die keine Kontovergütung haben, eine kostenlose Karte zur Verfügungder Kreditkarten, einen verhältnismäßig günstigen Zinssatz für Überziehungskredite und eine Vielzahl von Auszahlungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus hat das neue Zahlungsverkehrskontengesetz die Umstellung von einem Kontokorrent auf ein anderes stark erleichtert. Einige Finanzinstitute können auch kostenfreie Girokonten anbieten, weil sie befürchten, dass durch die Änderung des Gesetzes ein massiver Verlust von Kunden entsteht.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum