Migros Privatkredit

Privatkredit Migros

credit bank migros drei kaiser kapitel grund, russland zu ärgern. Die Migros Bank versucht, den Markt für zinsgünstige Kleinkredite zu knacken. migrobank senkt zinsen für privatdarlehen Sobald Sie einen Twitter sehen, der Ihnen zusagt, klicken Sie auf das Herzen und zeigen Sie dem Autor, dass Ihnen der Twitter zusagt. Am schnellsten können Sie den Twitter eines anderen mit Ihren Anhängern austauschen, indem Sie ihn erneut twittern. Tippen Sie auf das Icon, um es umgehend zu korrigieren. Gib deine Meinung über einen Twitter auf. Die Antworten sind vielfältig.

Folgen Sie weiteren Konten, um sofortige Aktualisierungen zu den für Sie wichtigen Inhalten zu erhalten. Sehen Sie die aktuellsten Gespräche zu jedem beliebigen Themenbereich direkt.

Die Migros hat im ersten Semester 2010 den Gewinn deutlich gesteigert.

Zurich (ots) - Die Migros Bank entwickelt sich nach wie vor sehr gut. Im ersten Halbjahr 2010 stieg das Ergebnis deutlich um 8,1%% an. Daraus resultierte eine markante Steigerung des Betriebsergebnisses um 22.7% auf CHF 142 Mio. Die bedeutendste Ertragsquelle der Migros Bank, das Zinsgeschäft, wächst kontinuierlich.

Die Erträge stiegen im ersten Halbjahr 2010 um 3,5% auf CHF 232 Mio. und übertrafen damit leicht die Wachstumsrate von 3% in der Vorjahresperiode. Der Hypothekenzins der Migros ist im Berichtszeitraum auf neue Tiefstände gefallen: Der Zins der 2-jährigen Festsatzhypothek erreicht mit 1,10%, der der 5-jährigen und der 10-jährigen mit 2,75% ein neues Jahrestief.

Bei den Privatkrediten führte die Presoffensive zu einem deutlichen Nachfrageanstieg. Der Zins für den Online-Privatkredit wurde Ende MÃ??rz 2010 von 8,5% auf 5,9% herabgesetzt, so dass die Migros-Bank die mit Abstand beste Preisspitze ist. Die Migros ist bestrebt, mit diesem Arbeitsschritt ihren aktuellen Markanteil von rund 10% deutlich zu erhöhen.

Das Handelsergebnis erhöhte sich um CHF 12 Mio. auf CHF 22 Mio. und liegt wieder auf dem Vorjahresniveau. Das Gesamtbetriebsergebnis der Migros hat sich um 8.1% auf CHF 295 Mio. erhöht Auf der Aufwandsseite führte die neue IT-Plattform, die anfangs nebst den Kosten eingeführt wurde, zu erheblichen Ersparnissen.

Die Migros hat in diesem Jahr neue Filialen in der Schweiz in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich gegründet. Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten lag zur Jahresmitte 2010 bei 1344 (gegenüber 1290 zum Jahresende 2009), davon 76 mit Auszubildenden. In den ersten sechs Monate 2010 stieg der Rohertrag um 24%, die Risikolage der Migros ist nach wie vor sehr solide.

Aufgrund unserer behutsamen Risiko-Politik beliefen sich die Nettorückstellungen und Nettoverluste im ersten Semester 2010 auf weniger als CHF 100'000. Dr. Peter Lämmli, Chief Financial Officer, Telefon: 044 839 81 72, Über die Migros Bank: Schweiz. Migros-Genossenschaftsverband.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum