Postbank

Die Postbank

Sämtliche Leistungen der Deutschen Post (Brief und Paket) und der Postbank: Annahme durch DHL Express National und International; Postident (persönliche Aktuelle Störungen und Probleme bei der Postbank. Die Postbank schliesst die Niederlassung Hattersheim auf dem Arbeitsmarkt.

Oberbürgermeister Klaus Schindling, der seit einigen Jahren mit der Postbank im Dialog ist, ist sehr wütend. Das Filialnetz "Am Markt" wird die Postbank bis Ende des Jahres schließen. Bereits vor einigen Woche hatte das Traditionsunternehmen der Stadtverwaltung mitgeteilt, dass es die Schließung der Zweigniederlassung in Betracht zieht. In der SPD-Fraktion wurde die Stadtverwaltung sofort aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen.

Ein Anspruch, den Oberbürgermeister Klaus Schindling nicht ganz verstehen kann, "weil wir schon lange mit der Postbank sprechen". Nach wiederholten Klagen von Bürgerinnen und Bürger, die vor einer verschlossenen Türe in der Niederlassung stehen, hatte der Rathausvorsteher wiederholt den Weg zur Postbank gefunden. Auch Firmenvertreter seien in sein Amt gereist, sagte der Rathausleiter am gestrigen Tag in einem persöhnlichen Gesprächstermin, er habe sich bemüht, den Veranwortlichen klarzumachen, dass für eine Gemeinde wie Hattersheim "es unerlässlich ist, dass wir eine clevere Post haben".

"â??Ich weiÃ? nicht, was am Standortag nicht ökonomisch istâ??, ist er Ã?beraus "wÃ?tend", dass das Konzern die Niederlassung nun schlieÃ?en wird. "Dennoch werden wir weiterhin den Dialog anstreben, sagt der Verwaltungsleiter und ist sich bewusst, dass die Gemeinde wenig Einfluß auf die Entscheidungsfindung des Unternehmens ausübt. Das ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der DS.

Die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und der Bundespost könnte nach Auffassung des Rathausleiters möglicherweise ein Ansatzpunkt für weitere Nachfragen sein. " Wir bitten die Polizei definitiv, uns nicht im Regenguss zurückzulassen." Der Postdienst ist in das Lebensumfeld der Menschen eingelassen. In der gestrigen Sitzung hat die Postbank die Sperrung dieser Tageszeitung bestätigt und auch die Ursachen erläutert.

"Die Postbank stellt wie alle Kreditinstitute fest, dass sich der Marktentwicklung und das Kundenverhalten in der Zeit der digitalen Entwicklung ändern. Darauf bereiten wir uns unter anderem durch die Entwicklung verschiedener neuer Branchenformate mit differenziertem Produkt- und Serviceangebot für unsere Kundinnen und Servicekunden vor", sagt Postbank-Sprecherin Iris Laduch-Reichelt. Es fehlt dem Arbeitsmarkt offenbar an wirtschaftlicher Effizienz.

Vor diesem Hintergrund hat die Postbank entschieden, die Niederlassung noch in diesem Jahr am Gesamtmarkt zu schliessen. Es ist auch notwendig, sich anzusehen, wer was anbietet, denn auch für den Automaten muss ein anderer Ort gefunden werden. "Die Postbank legt großen Wert auf die Belieferung ihrer Kundinnen und Servicekunden mit Bargeld und Post", kündigte das Institut an.

Daher bleibt die Postbank Niederlassung bis auf weiteres offen. Das ändert jedoch nichts an der Entschlossenheit, die Niederlassung bis zum Ende des Geschäftsjahres zu schliessen. Zukünftig wird die DEZA dafür sorgen, dass das Spektrum der Brief- und Paketdienste zur Verfügung steht. "In jedem Falle wird es in der Innenstadt von Hattersheim eine weitere Partnereinrichtung gibt, "weil es sich lohnt", sagt der Postsprecher.

Die Tatsache, dass es in der City auch in Zukunft eine Kontaktstelle für Postunternehmen geben wird, ist auch für die SPD sehr bedeutsam, die die Älteren im Auge hat, die vielleicht nicht mehr so moblig sind. Die Postbank will nicht darüber sprechen, wie viele Arbeitnehmer von der Stilllegung "aus Sicherheitsgründen" beeinträchtigt werden. Vor gut zehn Jahren hat die Postbank mit der Niederlassung die Mitarbeitenden der Österreichischen Nationalbank mitgenommen.

Jetzt kehrten sie zur Mutterpost zurück.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum